erwin-jugel-verlag
  Theologische Aktivitäten
 
Theologische Aktivitäten

ab 1963 wichtige Kontakte zu jüdischen Geschäftsfreunden aus den USA und England meines Vaters, mit denen ich frühzeitig die Möglichkeit hatte, Englisch zu sprechen, die ich 1973 in den USA besuchte, und in einem Fall noch Jahre nach dem Tod des Vaters Kontakt halte.

1968 regelmäßiger Schulgottesdienst in England. Sonntagsgottesdienst mit Edward Heath an der Orgel.

1971 komplette Lektüre der Lutherbibel.

1972 Besuch der Olympischen Spiele in München. Erster Besuch der Gedenkstätte KZ Dachau.

1972-1975 Mitarbeiter bei Pfarrer Dr.med.Dr.phil. Klaus Thomas D.D. am I.H.-Schultz-Institut und an der Ärztlichen Lebensmüdenbetreuung in Berlin. Dolmetscherdienste in Ostberlin (Pfarrer Boss). Kontakte zu Bekannten von Klaus Thomas in den USA: Reverend Harry Warren II. in der National Safe A Life League in New York City, Reverend Price an der St.Stevens Church in Philadelphia, Reverend van Deusen in Washington D.C., Reverend Bruder in Washington D.C., Reverend Lynch in Logansport, Indiana (Vorsitzender des Ökumenischen St.Lukas-Ordens, den ich nach Ostberlin begleitete).
Teilnahme an Gottesdiensten von Klaus Thomas im I.H.-Schultz-Institut und in der Kirche am Friedrich-Wilhelm-Platz.





1973 Mitarbeit am Meditationsbuch von Klaus Thomas.

1973 Sonntagsgottesdienste in Glenridge/New Jersey.

1974 Meditationskurs bei Klaus Thomas. Dieser basiert auf Versenkung in der Oberstufe des Autogenen Trainings und nachfolgender christlicher Meditation.

1979 Erste Israelreise

1979-80 Kontakte zu dem Militärseelsorger Pfarrer Müller-Haye in Shape.

1981-86 Kontakte zu Dekan Vogt und Pfarrer Pfaffendorfer in Lüneburg.

seit 1988 regelmäßige Teilnahme an den Theologischen Intensivseminaren der PGB = Pfarrerinnen- und Pfarrergebetsbund in Bad Urach, Marburg, Volkenroda, Kassel und Hattingen.

1989 Zweite Israelreise

1989-90 Griechisch- und Hebräischkurs in Tübingen, seitdem sprachfrei.

seit 1995 aktive Beteiligung an den Liturgischen Abendgottesdiensten in Kilchberg. Lectio continua, d.h. jeden Sonntag wird ein weiteres Kapitel der Bibel besprochen. Beginn 1992 durch Pfarrerin Jauss mit Gen 1, derzeit (September 2010) Jer 40.




Das Bild zeigt die wunderschöne Martinskirche in Kilchberg.

1996 Dritte Israelreise. 3 Wochen Ausgrabungen unter Leitung von Prof. Ben-Tor in Hazor.




1999 Vortrag bei der Herbsttagung in Bad Bellingen (von Dr.Thomas inauguriert) über Vertrauen.




Der Kilchberger Löwe 1999, ein Geschenk der weltlichen Partnergemeinde Kilchberg am Zürichsee. Leider wurde der Schild später von Unbekannten entwendet.

seit 2002 Kirchengemeinderat  in Kilchberg. In dieser Funktion auch mehrere Besuche in unserer Partnergemeinde Georgenthal in Thüringen.

seit 2007 aktive Beteiligung an den Bibelabenden im Pfarrhaus mit den Psalmen und dem Lukasevangelium.

2009 Besuch des Evangelischen Kirchentags in meiner Geburtsstadt Bremen. Besuch des Doms, in dem ich am 1.1.1954 getauft wurde.

2009 Reise mit Biblischen Reisen in den Libanon. Dort Andacht vor dem Kloster St.Antonius Qozhaya über die Nachfolge Christi.

2010 Teilnahme am Ökumenischen Kirchentag in München. Zweiter Besuch der Gedenkstätte KZ Dachau. Dort erlebte ich auch zwei ehemalige Häftlinge: Hermann Scheipers und Walter Joelsen.




Die Martinskirche auf einem Bild in den Gemeinderäumen.

1.-5.6.2011 Teilnahme am Evangelischen Kirchentag in Dresden.














Am Sonntag, den 20.5.2012 kurz vor dem Austeilen des Abendmahls auf dem Tübinger Marktplatz.




Am 8.6.13 fand der Mitarbeiterausflug nach Haigerloch und Kloster Kirchberg statt. Die Aufnahme zeigt die Mitarbeiter der Kirchen-gemeinde Kilchberg und Bühl mit der Schwäbischen Alb im Hintergrund - rechts neben dem Kreuz Burg Hohenzollern.

September 2016  Leserreise mit dem Deutschen Ärzteblatt nach Armenien und Georgien. Besuch zahlreicher Stätten des Frühen Christentums. Vortrag hierüber bei der Marineoffiziersmesse in Stuttgart.

2.1.-14.1.2017  Delegationsreise mit dem Kirchenbezirk Tübingen in den Partnerbezirk East Mungo South in Kamerun. Vortrag hierüber bei der Marineoffiziersmesse in Stuttgart und im Seniorenkreis in Kilchberg.

9.3.17  Während der Bibelwoche zum Matthäusevangelium Besprechung von Mt 25,31-46



2.4.2017 Goldene Konfirmation in Grunbach




Taufstein mit Lichteffekt in der Martinskirche in Kilchberg.


 
  Heute waren schon 1 Besucher (24 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=